+++ buchen Sie Ihre Koh Chang Unterkunft gleich hier mit agoda - einfach, sicher, schnell +++

Koh Chang Meerespark, Thailand

Anreise, Visum, beste Reisezeit, Trat


Koh Chang Video   ---  Fragen Sie mich  ---  Wechselkurs

Koh Chang Karte einblenden   ---  Flug suchen  ---   Kalender einblenden

buchen mit agoda.com    ---   buchen mit booking.com

Die Provinz Trat


Thailandkarte

Die Provinz Trat liegt im Osten Thailands. Das Kardamon-Gebirge bildet die natürliche Grenze zu Kambodscha. In der Hauptstadt Trat leben mit ca. 20.000 Menschen etwa 10% der Bevölkerung der Provinz. Die Region ist bekannt für ihre Früchte, den qualitativ hochwertigen Kautschuk und v.a. durch die Edelsteinfunde, in erster Linie Rubine. Vor der Küste liegen mehr als 40 große und kleine Inseln, die bis in die 90er Jahre kaum bekannt und größtenteils militärisches Sperrgebiet waren. Insbesondere auf Koh Chang und Koh Kut, den beiden größten Inseln, haben sich intakte Regenwälder erhalten, die heute neben den Korallenriffen und weißen Stränden die Basis für den Aufbau der Tourismusinfrastruktur bilden. Dabei schlägt Koh Kut als letztes Inselparadies erfreulicherweise den Weg des naturnahen Ökotourismus ein.



Trat Flagge

Die Stadt Trat hat touristisch noch nicht allzu viel zu bieten. Einige Gästehäuser und Hotels sind auf ausländische Reisende vorbereitet, der Nachtmarkt gilt als sehens- und besuchenswert. Banken, Restaurants und Einkaufsläden bieten alles, was man zum Leben benötigt. Die meisten Reisenden erleben Trat jedoch nur während einer Übernachtung oder auf der Durchfahrt vom Busterminal - das einen Kilometer außerhalb der Stadt liegt - in Richtung der Küstenörtchen Laem Ngop und Laem Sok, von wo Schiffe auf die Inseln ablegen. Bootstickets kann man in den Büros der Schiffsagenturen nahe des Marktes in Trat kaufen. Der Transport zum Pier und auf Koh Kut / Koh Mak ist meist im Ticketpreis enthalten.



Bus- und Zugtickets online kaufen

Andere Ausländer nutzen die Möglichkeit, von Trat aus mit Bussen oder Minibussen nach Kambodscha (Koh Kong, Sihannoukville, Siam Reap, Angkor) zu reisen oder im Grenzstädtchen Aranyaprathet das thailändische Visum zu verlängern.



Übernachten in Trat


Wer auf dem Festland in der Nähe von Trat übernachten möchte bzw. muss, der findet folgende Hotels:



Strandresorts in Richtung Kambodschanische Grenze (40 bis 60 Km südöstlich von Trat Stadt):



Anreise Koh Chang


Die Fahrt von Trat mit dem Pickup-Taxi nach Laem Ngop dauert etwa 30 Minuten und kostet 50 Baht pro Person. Wer mit dem Flugzeug anreist (nur Bangkokair), wird die Stadt Trat nicht kennenlernen, der Flughafen liegt 30 km westlich. Vom Flughafen fahren Pickup-Taxis per Fähre nach Koh Chang. Je nach Ziel an der Westküste liegen die Fahrpreise zwischen 300 und 400 Baht pro Person (Fährticket inklusive).
Mit dem Überland-Bus hat man die Möglichkeit, von Bangkok (Ekamai Busterminal oder Morchit Busterminal) via Suvarnabhumi Airport, Chonburi, Klaeng und Chantaburi direkt nach Trat zu fahren. In der Saison fahren Extrabusse auch von Ekamai direkt nach Laem Ngop zum Pier.



Interessant ist auch die Verbindung mit Burapha Bus Company von Suvarnabhumi Airport direkt nach Koh Chang (morgens um 7.50 Uhr).



Auch von Pattaya aus kann man per Bus oder Minibus in drei Stunden nach Laem Ngop / Trat kommen. Die Busse fahren bis zu fünfmal täglich, die Minibusse meist früh morgens für etwa 400 Baht pro Person.



Die Autofähren nach Koh Chang fahren im halbstündigen Intervall (in der Saison von November bis April) für 50-60 Baht pro Person zwischen 6.30 Uhr bis 19.00 Uhr. Man hat die Wahl zwischen den drei Piers Thammachat, Center Point und Laem Ngop. Auf Koh Chang fahren dann Pickups weiter zu den Hotels entlang der Westküste (40-200 Baht p.P.). Wer in den Südosten will, muss meist etwas warten oder mehr zahlen, da die allermeisten Wagen an die Westküste fahren (wollen).



Von Laem Ngop fahren auch Express- und Speedboote nach Koh Wai und Koh Mak. Koh Kut erreicht man ein- bis zweimal täglich vom Laem Sok Pier aus. Die Fahrpreise liegen zwischen 350 und 600 Baht. => siehe Bootsverbindungen



Trat Trat Trat

Zwischen den Inseln verkehren täglich Speedboote. Vom Bang Bao Pier auf Koh Chang fahren Sie gegen Mittag nach Koh Wai, Koh Mak und Koh Kut, mit Stop am Pier von Koh Wai, sowie entweder am Koh Mak Resort in der Suan Yai Bucht oder am Strand der Khao Bucht. Danach weiter nach Koh Kut ans Klong Mart Pier und je nach Bedarf ans Taphao Pier oder in die Siam Bay. Wer weiter zum Ao Phrao Resort ganz im Süden will, muss sich dann dort abholen lassen.
Vom Ao Nid Pier im Osten von Koh Mak fahren ebenfalls Expressboote und Speedboote nach Koh Kut und nach Laem Ngop. Wer Zeit hat, kann die schöne Inselwelt in Ruhe vom Deck der langsamen und preiswerteren Expressboote genießen. Sie benötigen zwischen Laem Ngop und Koh Mak etwa vier Stunden und zwischen Koh Mak und Koh Chang etwa drei Stunden. Speedboote benötigen für die selben Strecken nur max. eine Stunde.



Wetter und Klima


Das Klima in Thailand ist tropisch. Ganzjährig liegen die Tages-Temperaturen zwischen 27 und 33 Grad Celsius, nachts fallen Sie auf 25 bis 28 Grad. Die heißesten Monate sind März bis Mai mit möglichen maximalen Temperaturen in Bangkok von bis zu 40 Grad. Die Luftfeuchtigkeit liegt durchweg über 90%. Es herrscht also schwüle Hitze vor, die an der Küste und auf den Inseln durch leichte Winde erträglich wird.



Thailand ist Monsunland. Die Inseln im Osten (Koh Chang) erdulden beide Monsune, wobei der Südwestmonsun sehr heftig sein kann, so dass viele Resorts von Juni bis September schließen (v.a. auf Koh Kut). Von November bis Februar ist es meist trocken und angenehm warm (Hochsaison), die Regenzeit des Südwest-Monsuns dauert von Mai bis Oktober. Der Nordost-Monsun weht von Februar bis Ende März, bringt aber weniger Regen. Mai, Juni und Oktober sind Übergangsmonate, in denen es regnen kann, aber auch viele sonnige Tage hat. Zu dieser Zeit ist es meist ziemlich leer auf den Inseln.



Regenzeit bedeutet nicht zwingend, dass es tagelang ununterbrochen regnet. Es kann viele Tage mit viel Sonnenschein und nur vereinzelten Schauern geben. Man muss sich aber auch auf Perioden einstellen, in denen es tatsächlich tagelang heftig regnet.



Der Osten Thailands gilt noch nicht als malariafrei. Schutz vor Mückenstichen ist v.a. in der Regenzeit und bei Aufenthalten im Wald wichtig. Allerdings sollten Mückenschutzmittel, entsprechende Kleidung und Netze zum Schlafen immer dabei sein. An den Stränden und in den Resorts ist die Gefahr deutlich reduziert, v.a. in der Saison zwischen November und April.



Klimatabelle

ein paar Worte Thai

Achtung: auf Koh Mak und Koh Wai gibt es keine Bank oder Geldautomaten, auf Koh Kut nur einen !



Weitere Infos:



Koh Chang tropical-travel-Fotogalerien

tropical-fotos.de


Hotels mit agoda preiswert buchen

schnell den besten Flugpreis finden

thailändisch im Restaurant

thailändisch kochen und essen

tropical-travel-Reiseführer schnell den besten Flugpreis finden